Pia

 

Ich komme von der Waterkant und habe Kunstgeschichte studiert. Meine Forschungsschwerpunkte sind Stilkritik und Ästhetik. In den letzten Jahren haben mich die gestalterischen Eigenheiten und die Informationspotenzen von Farbe in reproduzierbaren Bildern intensiv beschäftigt. So kam ich von den Holzschnitten Hans Burgkmairs zu den Siebdrucken von Andy Warhol. Vielleicht gelingt es mir irgendwann, den fanstastischen Büchern von Josef Albers ein ebenbürtiges Kapitel nachzuschicken.

Wie Bilder funktionieren, worin ihre Qualitäten bestehen und worin die spezifischen Qualitäten bestimmter Künstler bestehen, das interessiert mich auch wenn ich mich mit moderner oder aktueller Kunst beschäftige. Was immer öfter der Fall ist.

 

Auf die Zusammenharbeit mit Iris, die mich immer wieder aufs Neue überraschen kann, freue ich mich sehr!

 

.

 

 

 

 

 Iris

 

Es war einmal an einem Neujahrsmorgen, vor langer langer Zeit, da wurde ein Mädchen namens Iris geboren... So würde meine Vorstellung beginnen, wenn das Leben ein Märchen wäre. Ist es aber nicht. Obwohl mein Denken hin und wieder von kurzen Phasen der Träumerei durchbrochen wird, bin ich wohl eher der pragmatische Typ. Das ändert aber nichts an meiner Leidenschaft für die Kunst. In Zusammenarbeit mit Pia, die mich durch ihre Visionen und ihre klugen Texte inspiriert, wird unser Blog nicht nur für euch, sondern auch für mich selbst ein spannendes Projekt.

Meine Forschungsschwerpunkte sind die Skulpturen des 18. bis 20. Jahrhunderts, die Maler der "Blauen Vier" und Grafiken aus Barock und Moderne. Darüber hinaus interessieren mich Feminismus und Inklusion in allen Bereichen des Lebens. Schreiben werde ich über alles, was mich interessiert und öffne Euch damit meine kunstvolle Welt.